Was ist Software as a Service?

„Software as a Service“ (SaaS) bedeutet, dass Sie die Software nicht kaufen müssen. Die Software steht in der Cloud als Dienstleistung bereit, die Sie jederzeit in Anspruch nehmen können.

Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Stabilität sind die Kernfaktoren, mit denen LVFix als SaaS-Produkt Ihre internen Abläufe optimiert. Unsere Überzeugung ist, dass Sie stets die bestmögliche Methode nutzen sollten, um Leistungsverzeichnisse professionell und effizient zu bearbeiten und Angebote zu erstellen.

Wir haben uns für SaaS entschieden, weil dies gewährleistet, dass Sie sich nicht mit teuren Installationen, nervigen Updates oder schlechter Verfügbarkeit der Software herumschlagen müssen. Bei jedem Start von LVFix liegt die aktuellste Version vor und Ihre Mitarbeiter können sofort mit der Bearbeitung der Leistungsverzeichnisse beginnen.

Kein Investitionsrisiko

LVFix müssen Sie nicht kaufen. Sie zahlen nur, wenn Sie wirklich ein Angebot erstellen. So können Sie Sich kostenfrei mit LVFix vertraut machen, und bezahlen auch nur so viel, wie Sie tatsächlich brauchen. Informieren Sie sich schnell und unverbindlich über unsere Preise!

Transparente IT-Kosten

Die große Rechenpower, die LVFix so rasant macht, liegt auf unseren hochoptimierten Servern. Sie brauchen keine eigenen Server mieten oder teure Experten engagieren, um mit LVFix zu beginnen. Ein Computer mit einem Browser und Internetzugang ist völlig ausreichend.

Ihr Fokus: Kerngeschäft

Installation und Updates sind bei LVFix unnötig. Konzentrieren Sie sich ganz auf das Erstellen von Angeboten mit Leistungsverzeichnissen. LVFix unterstützt Sie dabei und hilft, die Angebote in kürzester Zeit und mit minimalem Aufwand beim Kunden einzureichen. So sind Sie dem Wettbewerb einen Schritt voraus und liefern die Angebote zuverlässig und pünktlich ab.